shape-1

Algemeine Bedingungen

Artikel 1 – Einleitung

1.1  Die in diesem Dokument festgelegten Bedingungen beziehen sich auf alle Aktivitäten, die von Airsoft Warriors organisiert wurden und alle Personen, die das Gelände von Airsoft Warriors betreten. Allgemeine und besondere Bedingungen vom Auftraggeber gelten für Airsoft Warriors nicht, es sein denn sie sind schriftlich durch Airsoft Warriors akzeptiert worden.

1.2  Die Sicherheits- und Verhaltensregeln wie in den Hausregeln festgelegt, gelten ebenfalls für alle Aktivitäten, die von Airsoft Warriors organisiert werden und alle Personen, die das Gelände von Airsoft Warriors betreten.

Artikel 2 – Angebote und Reservierungen

2.1  Es muss immer für mindestens 8 Personen reserviert werden. Weniger Personen sind nur erlaubt, wenn dies offiziell mit Airsoft Warriors per E-Mail abgesprochen und schriftliche Zustimmung/ Bestätigung dafür gegeben wurde. Wenn ohne vorherige Ankündigung weniger als 8 Personen anwesend sind, müssen wir minimal 8 Personen auf Basis des von ihnen gebuchten Pakets in Rechnung stellen.

2.2  Wenn mehr als 2 Personen weniger an der Aktivität teilnehmen als bei der Buchung angemeldet, muss dies spätestens 2 Tage vor dem Datum, an dem die Aktivität gebucht ist, per E-Mail bei uns gemeldet werden. Wenn das nicht passiert, muss für die fehlenden Personen gezahlt werden. Der Preis hierfür bezieht sich auf das gebuchte Paket und beträgt maximal 25€ pro nicht anwesender Person. Die übrigen Teilnehmer bezahlen nach der Aktivität den normalen Preis, auf Basis des von ihnen gebuchten Angebots.

2.3  Wenn mehr als 2 Personen zusätzlich an der Aktivität teilnehmen, die in der ursprünglichen Buchung nicht inbegriffen waren, muss dies bis spätestens 2 Tage vor dem Tag, an dem die Aktivität gebucht ist, per E-Mail mitgeteilt werden. Wenn das nicht der Fall ist, behalten wir uns das Recht vor, den zusätzlichen Personen die Teilnahme an der Aktivität zu verweigern. Wenn die zusätzlichen Personen doch mitspielen können (was normalerweise der Fall ist), werden diese nach der Aktivität zum Preis des gebuchten Angebots mit abgerechnet.

Artikel 3 – Stornieren

3.1  Bis spätestens 3 Tage vor dem Buchungsdatum der Aktivität kann per E-Mail kostenlos storniert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, wird 100% des totalen Betrags in Rechnung gestellt bis zu einem maximalen Betrag von 200€.

3.2  Sollte eine Gruppe am Tag der Aktivität nicht erscheinen, ohne vorab abgesagt zu haben, stellen wir den gesamten Betrag, für den gebucht wurde, in Rechnung.

3.3  Paintball Warriors hat das Recht, bei schlechten Wetterbedingungen oder gefährlichen Arbeitsbedingungen, wodurch die Sicherheit der Teilnehmer*Innen oder Instrukteur*Innen nicht gewährleistet werden kann, die Aktivitäten an zu passen oder im schlimmsten Fall abzusagen. Wenn die Aktivität abgesagt wird, verfällt die Zahlungspflicht des Auftraggebers.

Artikel 4 – Preise und Angebote

4.1  Alle Preise von Paintball Warriors sind in Euro und inklusive Mehrwertsteuer (MwSt). Die Preisangaben von Paintball Warriors können durch unvorhersehbare Umstände abweichen.

4.2 Angebote von Airsoft Warriors sind unverbindlich. Airsoft Warriors muss sich nicht an seine Kostenvoranschläge oder Angebote halten, wenn diese ein eindeutigen Fehler (Vergessen eines Betrags oder offensichtlichen Schreib- oder Rechenfehler) enthalten. Reservierungen sind nur gültig, wenn diese schriftlich oder per E-Mail von Airsoft Warriors bestätigt wurden.

4.3 Preisangaben und Rabattaktionen von Airsoft Warriors beziehen sich immer nur auf das Angebot, in dem sie genannt werden. Dadurch entsteht kein Recht auf zukünftige Angebote.

Artikel 5 – Verpflichtungen der Teilnehmenden

5.1  Teilnehmer*Innen müssen sich des Schwierigkeitsgrads, Schwere und Risiko der Airsoft Aktivität bewusst sein und alle medizinischen und/ oder konditionellen Besonderheiten vorab an Airsoft Warriors mitteilen.

5.2  Teilnehmer*Innen müssen sich physisch und psychisch in Stande fühlen, an der Aktivität teilzunehmen, ohne sich selbst oder andere in Gefahr zu bringen.

5.3 Ein Kunde/ eine Kundin, der/ die im Namen anderer eine Aktivität bucht muss, ungeachtet ob er/sie selbst an der Aktivität teilnimmt, diese Personen über die Bestimmungen in den allgemeinen Bedingungen und den Hausregeln informieren, insofern sie von diesen betroffen sind.

Artikel 6 – Haftung

6.1  Airsoft Warriors haftet nicht direkt oder indirekt für (folge-) Schäden, die durch den Gebrauch der durch Airsoft Warriors zur Verfügung gestellten Ausrüstung und/ oder des Spielfelds entstehen, es sei denn der Schaden wurde mit Absicht oder durch grobe Fahrlässigkeit von Airsoft Warriors verursacht.

6.2  Airsoft Warriors haftet nicht für Schäden, die durch Teilnehmer*Innen entstehen. Dazu zählen unzureichende Gesundheit, Kondition, Überschätzen des eigenen Könnens oder das Missachten von Instruktionen.

6.3  Sollte bei der Ausführung einer Aktivität von Airsoft Warriors unverhofft etwas passieren, was in den Haftungsbereich von Airsoft Warriors fällt, ist die Haftung begrenzt zu bis zu maximal zwei Mal den Wert der gebuchten Aktivität. Die Haftung von Airsoft Warriors beträgt auf keinen Fall mehr als den maximalen Betrag, den die Versicherung von Airsoft Warriors in dem Fall auszahlt.

Artikel 7 – Rechtsanwendung

7.1 Für alle Rechtsbeziehungen, an denen Airsoft Warriors beteiligt ist, gilt ausschließlich Niederländisches Recht, auch wenn eine Verpflichtung ganz oder teilweise im Ausland umgesetzt wird oder wenn die an der Rechtsbeziehung beteiligte Partei ihren Sitz dort hat. Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechts ist ausgeschlossen.


Warning: Use of undefined constant PRODUCTION - assumed 'PRODUCTION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /nas/content/live/paintballw/wp-content/themes/paintball/functions/default.php on line 24